Berufliche Fortbildung

"Wilde Kinder" - vom konstruktiven Umgang mit ungewöhnlichem Verhalten

Bedeutung Ruhe bewahren.
Gegenüber sein.
Ein Kind ist nicht gleich krank, weil es aggressiv und wild daherkommt.
Denken wir also erst einmal, das ist normales Verhalten im Rahmen der Entwicklung.
Denn, wir als Große sind aufgerufen, mit diesem Kind und seiner Energie jetzt konstruktiv umzugehen.
Zudem mit einem weiten Blick die Entwicklung dieses Kindes (und seines sozialen Raumes) fördern.
Schließlich ist es wichtig, dass aus aggressivem, wilden Verhalten kein Stigma fürs Leben entsteht.
Kostbar ist, wenn wir als Pädagog_innen ein ernsthaftes, klares, zugewandtes Gegenüber sind.
Dies gilt es immer wieder zu üben. Wenn wir professionell gelassen und freundlich und konsequent sind, ist das zugleich ein gesunder Beitrag gegen die zunehmende Inflation von negativen Diagnosen. Kindheit ist keine Krankheit.
Nebeneffekt: Wir merken ein wenig, es ist nie zu spät für eine eigene glückliche Kindheit.

Themen
- Das Dreieck Mensch - Anforderung - Verhalten
- Meiner Wildheit auf der Spur (biographische Aspekte)
- Werte, Ausdrucksfenster und die vitale Energie der Kinder
- Entwicklungspsychologische Orientierungen
- Impulse zur (eigenen) Gefühlsregulation
- "Auffälligkeit" als "Spiel"
- Ereignis und Begegnung "statt" Konsequenz
- Mein Umgang mit diesem Kind, in dieser Situation, diesem Kontext
- Spiele und Aktivitäten (nicht nur) für wilde Kinder
- Die Eltern mit ins Boot holen

Status: Plätze frei

Kursnr.: X9930B026

Beginn: Mi., 09.02.2022, 09:00 Uhr

Ende: Mi., 09.02.2022, 16:00 Uhr

Anzahl Termine: Tag

Unterrichtseinheiten: 0

Kursort: Paderborn, Hotel Aspethera

Gebühr: 135,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de