Bezirke und Kolpingsfamilien

200 Jahre Bistum Paderborn

Mit der Bulle "De salute animarum" wurden am 16.7.1821 durch Papst Pius VII. die Bistümer in Preußen nach dem Wiener Kongress neu umschrieben. Das ehemalige Fürstbistum Paderborn mit 99 Pfarreien wuchs zum neuen Bistum mit 467 Pfarreien. Gebiete anderer Bistümer, besonders im Osten, wurden ihm zugeschlagen. Diakon Trotier vermittelt den Teilnehmenden die 200jährige Geschichte des Bistums Paderborn. Sie werden mit der politischen und kirchenpolitischen Ausgangslage vertraut gemacht. Die Entwicklungen des Bistums bis zur Gegenwart werden aufgezeigt. Die Auswirkungen der kirchlichen Veränderungen auf Dekanate und Pfarreien werden dargestellt.
Zielgruppe: Senior*innen
Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken ab 15 Uhr gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: W1660S003

Beginn: Do., 02.12.2021, 15:30 Uhr

Ende: Do., 02.12.2021, 18:00 Uhr

Anzahl Termine: Nachmittag

Unterrichtseinheiten: 3

Kursort: Letmathe, Kolpinghaus

Gebühr: 0,00 €

Kolpinghaus Letmathe
Kolpingstr. 14
58642 Iserlohn-Letmathe

Datum
02.12.2021
Uhrzeit
15:30 - 18:00 Uhr
UE
3
Ort
Kolpingstr. 14, Letmathe, Kolpinghaus
Bemerkung




Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de