Bezirke und Kolpingsfamilien

Die Geschichte der Falkenburg in Detmold

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit der Geschichte der Falkenburg in Detmold.
Dazu nehmen sie vor Ort an einer sachkundigen Führung teil.
Die genaue Uhrzeit der Veranstaltung wird kurzfristig abgestimmt.

Der Bau der Falkenburg wurde zwischen 1190 und 1194 durch Bernhard II. und seinen Sohn Hermann II., Edelherren zur Lippe, veranlasst.
Im Jahr 1405 ging der Besitz auf Graf Simon III. zur Lippe über. Mitte des 15. Jahrhunderts zerstörte ein Brand die große Anlage.
Unter Fürstin Pauline zur Lippe wurden Teile der Burg zum Ausbau der Gauseköte verwendet, außerdem nutzten die Bewohner von Berlebeck viele Steine der Burg zur Errichtung der Fundamente ihrer Häuser.
Heute ist nur noch eine Ruine zu sehen, die im Besitz von Stephan Prinz zur Lippe ist.
Im Gegensatz zu anderen Burgen soll die Falkenburg nicht wieder aufgebaut werden. Nach Abschluss der Grabungen sind rund um die Ruine der Burg historische Veranstaltungen und Konzerte geplant, um die Wiege der lippischen Geschichte erlebbar zu machen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: Y0330S003

Beginn: So., 23.10.2022, 11:00 Uhr

Ende: So., 23.10.2022, 12:30 Uhr

Anzahl Termine: Vormittag

Unterrichtseinheiten: 2

Kursort: Bielefeld, St. Meinolf, Pfarrheim

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de