Politische Bildung
Politische Bildung / Kursdetails

Antworten auf die Nöte der Zeit

"Die Nöte der Zeit werden euch lehren, was zu tun ist" war Adolph Kolping überzeugt. In Anlehnung an diesen Ausspruch wird sich das Seminar diesen Nöten zuwenden und sich mit den Antworten aus Zivilgesellschaft und Religion auf Notsituationen auseinandersetzen.
Manchmal kommen Situationen überraschend. Leben ist unberechenbar. Das kann Menschen aus der Bahn werfen. Sie sind auf andere angewiesen. Im Gespräch mit einem Polizeiseelsorger stellen sich die Teilnehmer*innen solchen unerwarteten Situationen am Beispiel der Begleitung von Einsatzkräften in Berufsfeldern mit hohem Gefährdungspotential (bei politischen Demonstrationen und Veranstaltungen, Fußball - Bundesliga und WM/EM, Sicherung von Castor-Transporten...) und lernen diese Begleitung als eine Antwort der Kirchen auf gesellschaftliche krisenbedingte Herausforderungen kennen. Dabei werden thematisiert die Konfrontation mit Gewalt, Traumatisierungen und Verarbeitungsprozesse, Umgang mit Betroffenheit, Einsatznachbereitung. Andere Not ist strukturell und langfristig. Sozialverbände wie das Kolpingwerk sind nah bei den Menschen, sie stehen für Solidarität. An ihrem Beispiel kann verdeutlicht werden, wie Unterstützung für Menschen in Not aussehen kann. Es muss schließlich die Frage gestellt werden, ob unsere Gesellschaft in bestimmten Fällen nicht auch Not verursacht.
Zivilgesellschaftliches Engagement kann Not vorbeugen und in Notsituationen Hilfe leisten. Diese Tage geben Richtung im Ehrenamt. Sie lehren zu sehen und zu hören, an Lösungen für Menschen in Not zu arbeiten, für andere da zu sein. Sie bieten Raum für regen Austausch.
Inhalte des Seminars:
- Nöte unserer Zeit
- Not ist relativ
- Not kann überraschen
- Christliche Impulse für Not-wendiges
- Wie Ehrenamt Nöte aufgreifen kann
Zielgruppe: Vorsitzende/Stellvertreter*innen von Vereinen und Verbänden und Partner*innen, Leitungsteams
Anmeldung erforderlich bei
Kolpingwerk DV Paderborn, Silke Schäfers, Telefon 05251 2888525, silke.schaefers@kolping-paderborn.de oder
Kolping-Bildungswerk Paderborn, Wolfgang Hansen, Telefon 02921 362318, hansen@kolping-akademie-soest.de

Status: Plätze frei

Kursnr.: V9950P009

Beginn: Fr., 29.01.2021, 18:00 Uhr

Ende: So., 31.01.2021, 13:00 Uhr

Anzahl Termine: 3 Tage

Unterrichtseinheiten: 12

Kursort: Soest, Hotel Susato

Gebühr: 120,00 € inkl. Übernachtung im Doppelzimmer/Verpflegung (Gebühr bei Einzelzimmernutzung: 150,00 €)

Soest, Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Datum
29.01.2021
Uhrzeit
18:00 - 21:15 Uhr
UE
3
Ort
Dasselwall 5, Soest, Hotel Susato
Bemerkung
Datum
30.01.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
UE
7
Ort
Dasselwall 5, Soest, Hotel Susato
Bemerkung
Datum
31.01.2021
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
UE
2
Ort
Dasselwall 5, Soest, Hotel Susato
Bemerkung


  • Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
    Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen
    Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen


Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de