Politische Bildung
Politische Bildung / Kursdetails

Inklusion und Management von Vielfalt in KiGa´s in Slowenien

Inklusion und Management von Vielfalt in KiGa´s und Vorschulen Europas als Basis für eine interkulturelle Gesellschaft.

Deutschland hat in der frühkindlichen Bildung, insbesondere auch im Bereich Inklusion und Diversity Management, Reformbedarf. Hier können unsere europäischen Nachbarn uns wichtige Anregungen geben.
Lebenslanges Lernen beginnt nicht erst im Erwachsenenalter. Es sollte da ansetzen, wo es die größte Chance auf Erfolg hat. Die Partner erwarten durch diesen Austausch eine Optimierung ihrer europäischen Netzwerkarbeit auf der einen Seite, aber auch die Optimierung laufender Kurse, die sich mit der Qualifizierung der Zielgruppe u.a. im Managementbereich beschäftigen auf der anderen Seite, sowie eine zusätzliche Mitarbeiterqualifizierung für die am Austausch Beteiligten zur Implementierung und Umsetzung der gesetzlich geforderten Inklusion. Durch Beteiligung der Politik (entsprechende Gremien aus Politik/Stadtverwaltung) ist gewährleistet, dass die europäische Dimension aber auch die gesetzlich geforderte Implementierung vorgestellt und diskutiert werden kann.
Interkulturalität, Kultur und Sprache sind permanenter Bestandteil des Austauschprogramms. Dies wird durch einen Übersetzer, aber auch durch das beteiligte Personal unseres Partners unterstützt. Survival Kits "Sprache" sind Bestandteil des Vorbereitungstreffens und auch immanent während des Aufenthalts beabsichtigt. Kultur wird als Begleitprogramm eingebaut.
Mobilität ist der Motor des gemeinsamen Kennenlernens und des Tuns. Sowohl im Vorbereitungstreffen durch die Vorstellung des Programms PLL aber auch in der Diskussion mit Fachkräften im Gastland wird diese Möglichkeit in jegliche Projektüberlegungen mit einbezogen.
Das Thema Dissimination ist Bestandteil der Vorbereitung durch Werbung, im Projektfluss durch Beteiligung der Politik und Pressearbeit, sowie im Anschluss durch Presse und durch Präsentationen.
Das Ziel "Vergleich der Studien- und Ausbildungsgänge unter dem Gesichtspunkt First steps in Lifelong Learning regarding Inclusion in Early Childcare Education" wird durch unsere Partner und deren Subpartner in Slowenien - hier Ausbildungseinrichtungen und Universitäten - erreicht.
Aufbauend auf diesen Erkenntnissen sollen dann auf Didaktiken und Methoden (Ausbildungsrahmenplänen und Curricula) und hier die Umsetzungsvarianten durch Programme eingegangen werden. Diese sind durch die Kompetenzen der Partner abgesichert und können theoretisch, wie praktisch innerhalb von ein bis 2 Tagen dargeboten werden. In diesem Schwerpunkt sind Einrichtungen der Elementarpädagogik beteiligt.
Aufgrund der gesammelten Erfahrungen sowohl durch Theorie und durch Job shadowing wird dann in einem letzten Schritt der Transfer in beide Richtungen (Deutschland und Partnerland) besprochen. Dies soll am Beispiel eines virtuellen Kurses oder auch einer Fortbildung geschehen. Dafür wird dann ein weiterer Tag angesetzt. Eine tägliche Auswertung garantiert eine praxis- und zeitnahe Umsetzung des Projekts.
Kultur ist immanenter Bestandteil der Studienreise; dabei werden die Sehenswürdigkeiten des Landes und der Stadt präsentiert.
Zielgruppe: Leitungs- und päd. Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung/ Studium in einem sozialen Beruf, mindestens zweijährige Tätigkeit im erlernten Beruf/ Elementarbereich sowie Leitungsfunktion (VETPRO), aber auch DozentInnen aus dem Bereich Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Frühförderung und wenn möglich Erfahrungen im Bereich inklusive Bildung.

Für die Teilnehmenden findet ein Vorbereitungstreffen am 23. Februar 2019 statt.

Ort: Paderborn und in den Einrichtungen des Partners in Slowenien
Ansprechpartnerin:
Kerstin Abel
Tel: 05251 - 2888583
kerstin.abel@kolping-paderborn.de

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: S9930B011

Beginn: Fr., September 2019, Termin auf Anfrage, 15:00 Uhr

Ende: Sa., 28.09.2019, 20:00 Uhr

Anzahl Termine: 9 Tage

Unterrichtseinheiten: 36

Kursort: Slowenien

Gebühr: 200,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
20.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
21.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
22.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
23.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
24.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
25.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
26.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
27.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung
Datum
28.09.2019
Uhrzeit
15:00 - 20:00 Uhr
UE
6
Ort
Slowenien
Bemerkung


  • Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
    Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.




Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de