Politische Bildung
Politische Bildung / Kursdetails

Ist die Demokratie gefährdet?

Solang es läuft, so ist es bei vielen guten Dingen, sind sie unsichtbar. Das ist auch bei der Demokratie so. Das Leben in der Demokratie geht einfach seinen Gang. Dass die Frage nach ihrer Gefährdung jetzt verstärkt auftaucht, hängt mit gesellschaftlichen Entwicklungen und äußeren Einflüssen zusammen. Populismus greift um sich. Standpunkte sind unversöhnlicher geworden. Manche Gruppen greifen zu Gewalt, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Soziale Ungleichheiten wachsen. Lobbyismus nimmt gefühlt Überhand. In den sozialen Medien wird Hass geschürt. Und dann werden auch noch Bürgerrechte wegen Corona eingeschränkt. Anhand der Thesen des Beutelsbacher Konsenses werden den Teilnehmenden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Demokratie gelingen kann und wie man mit Gefährdungen umgehen kann. Die 3 Grundsätze des Überwältigungsverbotes, des Kontroversitätsgebotes und der Teilnehmendenorientierung werden auf die genannten gesellschaftlichen Entwicklungen angewandt und auf ihre steuernden Wirkungen hin diskutiert.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: W2050P001

Beginn: Sa., 04.12.2021, 15:30 Uhr

Ende: Sa., 04.12.2021, 17:00 Uhr

Anzahl Termine: Nachmittag

Unterrichtseinheiten: 2

Kursort: Bad Sassendorf-Ostinghausen, Schulstraße 2B, Bürgerhaus

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de