Politische Bildung
Politische Bildung / Kursdetails

Tag der Arbeit - hat diese Bezeichnung noch ihre Berechtigung?

Zum 100. Jahrestag des Sturms auf die Bastille trafen sich am 14. Juli 1889 400 Delegierte sozialistischer Parteien und Gewerkschaften aus zahlreichen Ländern zu einem internationalen Kongress in Paris. Die Versammelten produzierten, wie auf Kongressen auch damals schon üblich, eine Menge bedruckten Papiers, darunter eine Resolution des Franzosen Raymond Felix Lavigne, in der es hieß:
"Es ist für einen bestimmten Zeitpunkt eine große internationale Manifestation zu organisieren, und zwar dergestalt, dass gleichzeitig in allen Städten an einem bestimmten Tage die Arbeiter an die öffentlichen Gewalten die Forderung richten, den Arbeitstag auf acht Stunden festzusetzen (...). In Anbetracht der Tatsache, dass eine solche Kundgebung bereits von dem amerikanischen Arbeiterbund (...) für den 1. Mai 1890 beschlossen worden ist, wird dieser Zeitpunkt als Tag der internationalen Kundgebung angenommen."
Während einer Gesprächsrunde wird die Initiative hinterfragt, die Entwicklung bis heute beleuchtet und über aktuelle Fragen zum 1. Mai diskutiert.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: T0290P001

Beginn: Fr., 01.05.2020, 10:00 Uhr

Ende: Fr., 01.05.2020, 11:45 Uhr

Anzahl Termine: Morgen

Unterrichtseinheiten: 2

Kursort: Beverungen, Kath. Pfarrheim

Gebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Beverungen, Kath. Pfarrheim
An der Kirche 7
37688 Beverungen

Datum
01.05.2020
Uhrzeit
10:00 - 11:45 Uhr
UE
2
Ort
An der Kirche 7, Beverungen, Kath. Pfarrheim
Bemerkung


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH
Abteilung Erwachsenenbildung

Standort Paderborn
Am Busdorf 7 | 33098 Paderborn 
Tel: 05251 2888-563
Fax: 05251 2888-566 
E-Mail: weiterbildung@kolping-paderborn.de

 
 

Standort Soest
Nottebohmweg 2 - 8 | 59494 Soest
Tel: 02921 3623-0
Fax: 02921 3623-22
E-Mail: sekretariat@kolping-akademie-soest.de